Monozure.com

Wissen teilen

Urlaub in Kempten: Auto stehen lassen und entspannt Bus fahren

Kempten ist die größte Stadt im Allgäu und eine der ältesten Städte Deutschlands. Wer hier Urlaub macht kann sich auf ein lebendiges Stadtleben mit guten Einkaufsmöglichkeiten, ein breites kulturelles Angebot, historische Gebäude in einer malerischen Altstadt sowie interessante Sehenswürdigkeiten freuen.

Viele leichte bis mittelschwere Wanderwege, ein großes Freizeitbad sowie zahlreiche Ausflugsziele in die Umgebung machen Kempten auch für Familien zu einen attraktiven Urlaubsort.

Der Engelhaldepark in einer ehemaligen Kiesgrube mit kinderwagenfreundlichen Wegen hat neben Liege- und Spielwiese eine Kneippanlage, zwei Abenteuerspielplätze, eine große Kletterwand u.v.m. im Angebot.

Auch die Burghalde ist ein lohnenswertes Ziel. Die frei zugängliche Burg, von der aus man einen schönen Blick auf die Stadt hat, ist über einen kurzen Fußweg erreichbar.

Sehenswert ist auch der Archäologische Park Cambodunum (APC), in dem unter anderem die Überreste eines gallorömischen Tempelbezirks und einer Basilika besichtigt werden können.

In der Sternwarte Kempten kann man einen Ausflug zu fremden Galaxien machen und erhält Antworten auf Fragen zum aktuellen Sternenhimmel und dem Universum.

Alle Ausflugsziele sind dabei nicht nur mit dem Auto zu erreichen, sondern auch über ein neues Nahverkehrssystem, das die Fahrgäste fortan bequem, sicher, zuverlässig und schnell an den Stadtrand oder ins Zentrum von Kempten bringt, aber auch Landkreisübergreifend in die fernere Umgebung, ohne dass man dabei das Bussystem wechseln, neue Fahrkarten lösen und / oder sich mit neuen Tarifen und langen Wartezeiten herumschlagen muss.

Das alles macht die neue mona GmbH möglich, die aus einem Zusammenschluss diverser Verkehrsbetriebe entstanden ist, um ein einheitliches Verkehrs- und Tarifsystem zu schaffen, so dass der Nahverkehr auch für Touristen attraktiv geworden ist. Auch wenn noch nicht das gesamte Allgäu erschlossen ist, deckt die mona GmbH bereits einen großen Bereich der Region ab.

Fragen zu Preisen, Tarifen, Abfahrtszeiten u.a.m. sind auf der Webseite des Unternehmens mona-allgaeu.de übersichtlich aufgeführt. Außerdem befinden sich hier die Kontaktdaten, um sich telefonisch (kostenlos) oder per Mail an das Kundencenter zu wenden, das direkt in Kempten liegt und somit zu den Öffnungszeiten auch persönlich aufgesucht werden kann.

Comments are currently closed.