Monozure.com

Wissen teilen

Retreat – aber wohin?

Retreat – aber wohin?

Immer mehr Menschen stehen in der heutigen Zeit stark unter Druck. Arbeit, Studium, Familie, Haushalt und sogar Freizeit können Stress verursachen. In punkto Freizeit stellt man sich dann oft die Frage: Was mache ich, wenn ich einmal nichts zu tun habe? Auch das lässt den Stresspegel in die Höhe schnellen.

Retreat zur Selbstfindung

Da ist Erholung schnell einmal gefragt. Aber: diese Erholung sollte nicht nur aus „Faulenzen“ bestehen. Dabei ist der Körper noch angespannt und lässt „echte“ Entspannung oft gar nicht zu. Die Selbstfindungs Auszeit ist eine Möglichkeit. Zur Selbstfindung sind vor allem Ressourcen des eigenen Körpers notwendig. Der Körper liebt es nämlich, sich regenerieren zu können und entspannen kann er sich auch. Man muss es nur lernen. Entspannung ist lernbar! Eine Selbstfindungs Auszeit kann entscheidend dabei helfen, sich wieder zu spüren und gleichzeitig besser kennenzulernen. Eine Retreat Selbstfindung ist dabei genau das Richtige, um zu entschleunigen. Retreats sprießen derzeit als Boom aus dem Boden.

Stille – Seminar –  Workshop zur Selbstfindung

Das sind stille Orte, um genau das durchzuführen, was man braucht. Wenn jemand sich entschließt, ein Retreat zu machen, einen Retreat aufzusuchen, so geht er am besten in ein Kloster oder aber auch in eine Therme mit entsprechendem Programm. Viele bieten das bereits an. Die Retreat Selbstfindung ist geführt, hat Ruhe- und Aktivphasen. Das ist auch besonders wichtig, um nicht den Anschluss an den Alltag zu verlieren. Ein Selbstfindungs Seminar zu besuchen, kann ebenso eine wichtige Hilfestellung sein. Hier wird einem beigebracht, achtsam zu sein, gut mit sich umzugehen und zu schauen, wer man eigentlich ist, was für Bedürfnisse man hat. Das Selbstfindungs Seminar ist meist zu moderaten Preisen erschwinglich und somit kostet es nicht die Welt. Die Inhalte eines solchen Seminars können divergieren: Verbringen Sie mehr Zeit mit sich selbst, lernen Sie sich durch Selbstreflexion kennen. Schauen Sie, was Sie brauchen!

Retreat im kloster

Ein Retreat Kloster ist dazu als Ort sehr gut geeignet.
Eine richtige Selbstfindungs Therapie ist natürlich zeitlich ein wenig aufwändiger und umfangreicher. Da muss mehr Zeit investiert werden. Man schaut nach einer Anamnese (Vorgeschichte), was man benötigt, um da zu stehen, wo man jetzt ist. Die Selbstfindungs Therapie beschäftigt sich mit Fragen wie Wo komme ich her, wie existiere ich gerade?
Das Retreat Kloster ist wie vorhin angesprochen, eine gute Wahl, um zur Stille und Einkehr zu finden. Man sollte die Zeit auch mit einem Fastenprogramm verbinden und aktiv nutzen.

Comments are currently closed.