Monozure.com

Wissen teilen

Augen lasern lassen

Es gibt die Theorie, dass ein Mensch mit Sehschwäche in der frühen Zeit der Menschheitsgeschichte nur geringe Chancen hatte, seine Benachteiligung an seine Kinder weiter zu vererben. Meist kam es gar nicht dazu, dass der Mensch sich fortpflanzte und so wurde die Sehschwäche als Nachteil der Evolution einfach nicht an die kommenden Generationen weitergegeben. Doch längst hat sich der Mensch von den Zwängen der Evolution befreit. Das moderne Individuum trägt eine Brille oder gar Kontaktlinsen und kann damit seine Benachteiligung bestens ausgleichen. Und kann diese natürlich dann auch weitervererben. Und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass wir heute sehr viele Menschen sehen, die ein sogenanntes „Nasenfahrrad“ auf dem Riechorgan tragen.

Vor allem unter älteren Menschen gehört die Brille mittlerweile zu unserem Dasein mit zum Gesicht dazu, wie die Nase und der Mund. Aber eine Brille kann natürlich auch hinderlich sein. Wer eine allzu leichte Brille auf der Nase trägt, der kann diese beim Schwimmen schon einmal verlieren. Der Verfasser dieser Zeilen verzichtet bei den nassen Badevergnügen deshalb schon einmal auf die Brille, mit der Folge, dass er auch gute Bekannte, die er im Solebad zufällig antrifft, nicht immer sofort erkennt. Auch für einen Turner oder selbst beim Fußballspiel ist die Brille nicht immer sehr praktisch. Und auch Kontaktlinsen können dabei stören. Doch gibt es eine Alternative zu beiden Konzepten? Ja es gibt sie: Es ist heute kein Problem, Augen lasern zu lassen. Das Laserzentrum-Allgäu bietet genau diese Behandlung an. Wer denkt, diese Operation wäre mit einem tagelangen Klinikaufenthalt verbunden, der irrt. Genau genommen kann die Lasik-Behandlung innerhalb von wenigen Minuten durchgeführt werden. Allerding geht der Operation eine eingehende Vorbereitung voraus. Wer sich dafür interessiert, die Augen lasern zu lassen, kann sich auf der Webseite des Laserzentrums vorab ausführlich informieren.

Comments are currently closed.